Ortsbereich-Nachrüstung: Les Petites Jorasses

Wir von Fixe,  das Guide-Unternehmen Chamonix Experience und die Compagnie des Guides de Chamonix, arbeiten zusammen, um mehrere Nachrüstungen im Mont-Blanc-Felsmassiv durchzuführen.

Gemeinsam mit Florent Dulac und Martin Elias wurde die Anouk-Abseillinie bei den Petites Jorasses nachgerüstet.

Die Stellung der ursprünglichen Umlenker wurde bis auf wenige Meter nicht verändert, um somit den Komfort bei der Durchführung der Manöver stets zu verbessern. Heutzutage ist diese am häufigsten benutzte Abfahrtslinie um von den Petites Jorasses abzusteigen. Früher stieg man über die italienische Seite des Fels ab, jedoch seit der Eröffnung der Anouk-Route im Jahr 1990 wird diese für den Abstieg ausgesucht.

Nach mehr als 30 Jahren, in denen eine Vielzahl von Routen in dieser Umgebung ausgerüstet wurden, konnten sowohl die UIAA als auch die Materialhersteller überprüfen, welche Materialien an welchem Ort und an welcher Gesteinsart am besten geeignet sind. Sie alle haben hart gearbeitet, Kriterien und Materialien in Einklang zu bringen, um somit die Wahl des idealen Umlenkers zu begünstigen, wie beispielsweise: Edelstahl 316L für Außenbereiche gedacht.

Bis vor kurzem gab es keinerlei Angaben darüber, wie sich Materialien in echten Umgebungen (d. h im Freien) entwickelt haben, nur in Labors. Wir arbeiten inzwischen mit Materialien, deren Auswirkungen gut bekannt sind.

Zur Nachrüstung der Anouk-Abseilleine wurden D-Umlenker verwendet, bei denen nur einer der beiden Befestigungspunkte betrieben wird, damit der zweite Befestigungspunkt als Versicherung dient. Beide Komponenten an den Befestigungspunkten bestehen aus zwei Klebehaken mit einer Einbaulänge von 90mm. Der Fixpunkt besteht aus einem äußerst vielseitigem Ring mit besserer Belastbarkeit angesichts des Reibungsverschleiß. Die Ringe sind an allen Verbindungspunkten zwischen den Komponenten des Umlenkers vorhanden und erleichtern auch somit die Manövrierbarkeit, wenn sich z. B  mehr als eine Person dort befindet.

Dieses Projekt wird im Rahmen einer Zusammenarbeit mit dem Bergführerunternehmen Chamonix Experience fortgesetzt. Die Nachrüstungstätigkeiten wurden von Chamex in Zusammenarbeit mit der Compagnie des Guides von Chamonix finanziert. Auch die Almhütte Leschaux  und der Stadtrat von Chamonix haben dazu beigetragen.

Entdecken Sie mehr darüber.



Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar su experiencia. Si continúa navegando consideraremos que acepta su uso. Para obtener más información sobre las cookies de esta web, consulte nuestra Política de Cookies

Los ajustes de cookies de esta web están configurados para "permitir cookies" y así ofrecerte la mejor experiencia de navegación posible. Si sigues utilizando esta web sin cambiar tus ajustes de cookies o haces clic en "Aceptar" estarás dando tu consentimiento a esto.

Cerrar